Mittwoch, 5. Januar 2011

Von den Anfängen des Bärenmachens

Am Anfang wars nur ein kleiner Hund nach einer alten Vorlage, aus Veloursgardinenstoff, mit Stielaugen aus Mantelknöpfen, gehäckelten Halsband und Lätzchen...


 Dann kam Naseweis, aus einem alten Mantelstoff mit Perlenaugen, der ist sooowas von lieb, wohnt bei meiner Mutter, also ein erster Teddy nach einer Vorlage aus einer alten Teddyzeitschrift...


    Bissl krumm und schief, aber ein gaanz lieber Bär...

 

   " Ich bin Fietje, ein Leichtmatrose, stets zu Späßen und Schabernack aufgelegt..."


Und hier ein Schneemann, aus mit Fransengarn umhäckelte Styroporkugeln...



Meine Mabel, die hat auf die beiden Lausbübchen während des Fototermins aufgepasst..


Kommentare:

Teddysuse hat gesagt…

Süße Bilder.Na,hoffentlich flirtet Fietje nich zu heiss mit dem Schneemann,sonst schmilzt er dahin ♥

Die Suse

Be's Hombi-Bären hat gesagt…

Hallo, Mona, herzlich willkommen im Bloggerland. Ich finde es toll, hast Du den Versuch gewagt, Wirst sehen, es macht richtig Spass.
Und süsse Bildlis haste auch geknipselt.
Liebe Grüsse aus der Schweiz, Beate

Mona hat gesagt…

Herzlich Wikommen hier in meinen Blog, ich habe einfach geschaut und ganz schnell war die Seite da..hui, war mir nicht geheuer...
Danke Suse, mein Schneemann ist ein ganz cooler, der schmilzt nicht mal bei 40 Grad ;-).
Danke Beate, demnächst kommen neue Bilder, da kann man bissl die Entwicklung sehen.
Aber ihr habt recht, so ein Blog macht Spass und süchtig.
Gruß Mona